Kontaktadresse

Gemeindeverwaltung Anrode
Hauptstrasse 55
99976 Anrode OT Bickenriede
Tel.: 036023 / 570 - 0
Fax.: 036023 / 570 - 16
E-Mail senden
Einwohnerinformation Umleitungsstrecke Prof.-Dr.-Sellmann-Straße

Sehr geehrte Damen und Herren,

Auf Grund vermehrter Probleme innerhalb der Umleitungsstrecke in Lengefeld in der Prof.-Dr.-Sellmann-Straße macht sich die nachträgliche zusätzliche Anordnung der Beschilderung mit VZ 283 – Halteverbotszone - im oben bezeichneten Streckenabschnitt erforderlich.

Wegen des zunehmenden Durchgangsverkehrs und der teilweise unübersichtlichen Straßenverhältnisse mit bereits erfolgten gefährlichen Verkehrssituationen ist ein beidseitiges Halteverbot auf der gesamten Sellmann-Straße unumgänglich geworden.

Die Anwohner des Eiweideweges haben mangels geeigneter Stellplätze innerhalb des Wohngebietes die Möglichkeit, die Fläche zwischen Friedhof und Festplatz zum Abstellen ihrer PKW zu nutzen. Eine entsprechende Beschilderung wird vorgenommen. Wegen der unzureichenden Beschaffenheit der Oberfläche in diesem Areal ist das Abstellen von Fahrzeugen über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht nicht gestattet.

Wir bitten für diese Maßnahme um Ihr Verständnis, da keine Alternativen gegeben sind.

Sollten Sie Fragen haben, stehen Ihnen die zuständigen Mitarbeiter gern zur Verfügung. 

Ihre Gemeindeverwaltung Anrode


Einwohnerinformation Vollsperrung Große Gasse in Lengefeld im Zuge Entwässerungskanalarbeiten

Sehr geehrte Damen und Herren,

Am 29.06.2021 erfolgte eine Pilotbohrung als Voraussetzung zur grabenlosen Verlegung des Entwässerungssammlers durch die „Große Gasse“. Dabei zeigten sich massive Lageabweichungen. Auf Grund dessen ist eine grabenlose Verlegung nicht möglich. Die Gemeinde Anrode sah sich deshalb gezwungen, die Zustimmung der Verlegung der Entwässerungsleitung in offener Bauweise zu erteilen und entsprechend ausführen zu lassen.

Hierfür ist eine zeitlich begrenzte Vollsperrung der „Großen Gasse“ erforderlich. Anlieger können bis zur Baustelle ihre Grundstücke mit Fahrzeugen erreichen.

Die Asphaltarbeiten zur Wiederherstellung der Fahrbahnoberfläche werden unverzüglich nach Grabenverschluss ausgeführt; die Instandsetzung des in Anspruch genommenen Gehweges erfolgt nach Weiterzug der Baustelle im Anschluss.

Die Vollsperrung soll etwa 14 Tage dauern. Der Umleitungsverkehr wird entsprechend ausgeschildert. Die Sperrmaßnahme wird mit der zuständigen Straßenverkehrsbehörde abgestimmt. Der Baubeginn ist für den 28. Juli 2021 vorgesehen.

Wir bitten für diese Behinderungen um Ihr Verständnis.


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Gemeindeverwaltung ist unter Einhaltung der nachfolgenden Hinweise für den Besucherverkehr geöffnet.
Dies ist notwendig um einer weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken.

  • Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und Wartezeiten insbesondere im Einwohnermeldeamt zu vermeinden, bitten wir um eine vorherige telefonische Terminvereinbarung.
  • Die Verwaltung ist mit einer Mund-Nasen-Bedeckung und nach erfolgter Händedesinfektion zu betreten.


Gemeindeverwaltung Anrode

Mo., Mi., Do.:       09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Di.:                     09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr.:                     09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Tel.: 036023 5 70-0
Fax: 036023 5 70-16
e-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet:  www.gemeinde-anrode.de

Einwohnermeldewesen

Mo., Do., Fr.:        09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Di.:                      09:00 Uhr - 12:00 Uhr und 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mittwoch              geschlossen

Durchwahl: 036023 570-19

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis!

Ihre Gemeindeverwaltung Anrode


 Hinweis zur Corona-Pandemie

Auf der Internetseite des Unstrut-Hainich-Kreises finden Sie

- die aktuellen Erlasse des Landes Thüringen,
- die geltenden Allgemeinverfügungen des Landrates des Unstrut-Hainich-Kreises,
- Notfallnummern und viele weitere Hinweise,
- Hinweise zu verbotenen und zu erlaubten Versammlungen.

Folgen Sie einfach diesem Link:  www.unstrut-hainich-kreis.de



 

Hinweis zur Verteilung des Amtsblattes

Die Verteilung des Amtsblattes erfolgt über den Verlag LINUS WITTICH Medien KG.

Bitte wenden Sie sich, wenn Sie kein Amtsblatt erhalten haben direkt an folgende Telefonnummer

03677/205036 bzw. per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 





Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.